Persönlich

Jeder weiß, wieviel Uhr es ist. Wie spät es ist, begreift keiner.

Eine Vision wird durch den Glauben hervorgebracht, durch Hoffnung erhalten, durch Fantasie entzündet und durch Enthusiasmus gestärkt. Sie ist größer als Einsicht, tiefer als ein Traum und umfassender als eine Idee.“ (Viktor Frankl)

Peter Ustinov hat einmal folgenden bemerkenswerten Satz gesagt: „Wir haben alle die gleichen Zweifel.“ Da sind sich die Menschen offenbar einig. Dort, wo gründliche Fragen über das Leben gestellt werden, sind Zweifel angesagt und mit Sicherheit auch erlaubt. Nur, wer entschieden und ehrlich nachfragt, kann damit rechnen, neue, ungeahnte Antworten zu erhalten.

Ich habe bis jetzt viele Antworten erhalten. Vor allem darauf, was wirklich wichtig im Leben ist. Alles Materielle spielt nicht wirklich eine Rolle, wenn Beziehungen kaputt gehen, im Leben Chaos herrscht, man keine Zeit füreinander hat, oder was weiß ich was. Einer gibt Kraft, steht einem bei und gibt echten sicheren Halt durch dick und dünn – das ist Jesus. Gemeinsam mit Anke ist er unser Begleiter.

Wir haben schon Zeiten gehabt, an die wir uns nicht gerne zurückerinneren, weil sie so fundamental, so lebensbegleitend waren, dass wir es uns nie vorstellen konnten, dass dieser Spuk einmal vorbei sein könnte. Aber wenn wir heute zurückblicken, dann hat Gott später dort aufgeräumt und Befreiung geschenkt. Deshalb wollen wir auch für die Zukunft darauf vertrauen, dass Gott Umstände und Menschen so verändern kann, dass nur noch Staunen übrigbleibt.

Die Antworten aus vergangenen Tagen: Gott ist da! Auch wenn es hart auf hart kommt. Er befreit und gibt Sicherheit – mitten im Stress, mitten im Alltag. Darauf lassen wir uns ein.